Nachrichten

aktuelle Artikel : 41
Seite : previous_img  2 / 7  next_img

aktiver Austausch

28.06.2019

Bei unserem nächsten Treffen am Mittwoch, den 3. Juli 2019 ab 18 Uhr wollen wir uns über aktuelle Forschungsergebnisse und evtl. offene Fragen unserer Mitglieder austauschen. 

Zukünftig wollen wir dazu gern den Beamer nutzen, um evtl. Fragen oder Anregungen in großer Runde besser diskutieren zu können. Bringen Sie also bitte Ihren Laptop mit. 

Vorher findet wie immer ab 17 Uhr eine offene Fragestunde für Interessierte statt.

neuer Vorstand gewählt

18.05.2019

Am Mittwoch, den 15.05.2019 wurde auf der Mitgliederversammlung ein neuer Vorstand gewählt.

 

Der langjährige Vorsitzende Uwe Kampfer stand nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung.

Ihm wurde mit einem Präsent für seine Arbeit gedankt. 

 

Als neue Vorsitzende wurde die ehemalige Stellvertreterin Anja Wittweg einstimmig gewählt.

 

Vortrag: Reichsarbeitsdienst in der Gemeinde Vechelde – die Lager und ihre Nachnutzung

08.03.2019

Am Montag, den 18.3.2019 um 19 Uhr im Bürgerzentrum Vechelde, Hildesheimer Straße 5, 38159 Vechelde
Vortrag von Dr. Karl-Gustav Kukoschke.
Ortsheimatpfleger Vechelade im Rahmen der Veranstaltungsreihe "...vom Hohen Tor zum Schloss der Madame. Kulturlandschaft zwischen Braunschweig und Vechelde"pdf-Datei

Der Reichsarbeitsdienst (RAD) sollte offiziell der Durchführung von Gemeinschaftsaufgaben dienen. Selbstverständlich stellte er auch einen Teil des NS-Zwangssystems mit vormilitärischer Ausbildung dar. Fotografische Zeugnisse aus dem RAD-Lager Vechelade zeigen sowohl Bauweise als auch persönliche Lebensgeschichte eines dort Dienstverpflichteten. ...

10 Jahre Familienforschung in Braunschweig – Forschung über Verstorbene kann doch recht lebendig sein

10.02.2019

Am vergangenen Mittwoch, den 6. Februar 2019 konnte die Arbeitsgemeinschaft Genealogie Braunschweig e.V. - kurz AGGBS - auf ein erfolgreiches 10-jähriges Bestehen zurückblicken. Hinter dem Begriff Genealogie verbirgt sich die Erforschung der Familiengeschichte. Die von Laien häufig verwendete Bezeichnung Ahnenforschung hingegen suggeriert, dass ein Forscher ausschließlich die Namen der direkten Vorfahren in Erfahrungen bringen möchte. Die Genealogen, wie die Familienforscher in der Fachsprache genannt werden, beschäftigen sich jedoch tatsächlich auch mit den weiteren familiären Verzweigungen, die von Geschwistern der Vorfahren ausgehen und – insbesondere bei erneuten Eheschließungen - durchaus komplexe Verästelungen im eigenen Stammbaum bilden können. ...

CompGen-Datenbanken - Von Genealogen für Genealogen

21.12.2018

Am 6.10.2018 hieltTimo K.auf dem 70. Deutschen Genealogentag in Melle bei Osnabrück den Vortag

„CompGen-Datenbanken - Von Genealogen für Genealogen“.

Dieser Vortrag wurde in kompletter Länge im CompGen-Kanal auf YouTube veröffentlicht:

https://youtu.be/fA0o8jQFttk YouTube-Video

Viel Spaß beim Ansehen!

Computergenealogie Sonderdruck

Einen schriftlichen Überblick der CompGen-Datenbanken findet man auch in der Heftmitte im COMPUTER­GENEALOGIE Sonderdruck. ...

Sensationsfund im Stadtarchiv Braunschweig

26.09.2018

Sensationsfund für die Geschichte der Partnerstadt Magdeburg im Braunschweiger Stadtarchiv:

Im Rahmen des Forschungsprojekts „Magdeburger Spuren“ ist ein Brief entdeckt worden, den Otto von Guericke als Student im Jahr 1625 geschrieben hat. Es ist das älteste bekannte, von eigener Hand verfasste Zeugnis des großen Sohnes der Stadt. Otto von Guericke (1602 bis 1686) war Magdeburger Bürgermeister und Wissenschaftler. Bekannt wurde er durch seine Experimente mit dem Luftdruck („Magdeburger Halbkugeln“).

Bild und mehr informativer Text dazu unter: www.braunschweig.de 

 

aktuelle Artikel : 41
Seite : previous_img  2 / 7  next_img
Powered by CMSimpleRealBlog