Willkommen bei den Genealogen in Braunschweig

Nachrichten

Vortrag: "Vom Hohe Tor zum Schloss der Madame"

12.09.2018

Montag, 17. September 2018, 19:00 Uhr

Veranstaltungsort: Bürgerzentrum Vechelde, Hildesheimer Str. 5, 38159 Vechelde

 "Vom Hohe Tor zum Schloss der Madame"

Die Braunschweigische Landschaft e.V. lädt herzlich ein zum 2. Vortrag im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe "Vom Hohen Tor zum Schloss der Madame. Kulturlandschaft zwischen Braunschweig und Vechelde".

Es spricht Prof. Dr. Joachim Block, Leiter der DLR Standorte Braunschweig und Göttingen, Vorsitzender der Freunde der Archäologie im Braunschweiger Land e.V. und ehemaliger Bewohner des historischen Schlossgebäudes in Vechelde, zum Thema "Vechelde - Braunschweiger Vorposten zwischen Stadtregiment und Landesherrschaft."

Der Eintritt ist frei.


An der wichtigen Fernstraße zwischen Braunschweig und Hildesheim gelegen, besaß die den Aueübergang sichernde Burg Vechelde seit dem Spätmittelalter erhebliche strategische Bedeutung für die Stadt Braunschweig und gehörte zu ihren wichtigsten Pfandbesitztümern. Nach dem Ende der Stadtfreiheit 1671 blieb sie – wenn auch nun unter herzoglicher Herrschaft und in baulicher Hinsicht zum „fürstlichen Lustschloss“ mutiert – gleichwohl eng mit den Geschicken der Stadt verknüpft. So reiste Herzog Rudolf August über den Madamenweg hierher, wenn er seine bürgerliche zweite Gemahlin besuchte, und hundert Jahre später tat Herzog Ferdinand, der „Gutsherr von Vechelde“, es ihm nach. Die Beziehung zwischen Vechelde und Braunschweig behielt bis tief ins 20. Jahrhundert immer eine spezielle Komponente.

Nach dem großen Erfolg der 2016/2017 durchgeführten Veranstaltungsreihe "...vom Herzogtor zum Augusttor. Kulturlandschaft zwischen Wolfenbüttel und Braunschweig" widmet sich das neue Projekt der AG Natur und Umwelt der Braunschweigische Landschaft e.V. unter Leitung ihres Sprechers Klaus Hermann dem Thema "...vom Hohen Tor zum Schloss der Madame" der Kulturlandschaft zwischen Braunschweig und Vechelde. Weitere Informationen zu den von August bis Oktober stattfindenden Vorträgen und Rundgängen findet Ihr unter www.braunschweigischelandschaft.de 

Der Veranstaltungsflyer liegt im Haus Der Braunschweigischen Stiftungensowie an den üblichen Kulturpunkten im Braunschweiger Land aus.

Die Veranstaltungsreihe wird durchgeführt im Rahmen des Projekts #CampusMetropolregion und wird gefördert mit Mitteln des Landes Niedersachsen durch das Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur und das Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser. Veranstalter ist die Braunschweigische Landschaft e.V.
Ein herzliches Dankeschön an Wirkstoff Metropolregion

 
Powered by CMSimpleRealBlog
 

© 2014-2018 Arbeitsgemeinschaft Genealogie Braunschweig e. V. |Template: ge-webdesign.de|   Login