Willkommen bei den Genealogen in Braunschweig

Sie sind hier: Startseite > Nachrichten - "Oppa" Georg Kampfer, der Forstaufseher

Nachrichten

"Oppa" Georg Kampfer, der Forstaufseher

06.11.2017

Am letzten Mittwoch berichtete unser Vorstandvorsitzende UK vom Leben seines "Oppa" Georg Kampfer, dem Forstaufseher.

Uwe Kampfer berichtet über Georg Kampfer

Die  Berufsbezeichnung Forstaufseher gab es um 1900. Später wurde daraus Förster und noch später Revierförster. Wann die Umbenennungen bzw. Beförderungen zeitlich zugeordnet worden sind, dafür sind Herrn Kampfer keine Quellen bekannt. Der Höhere Dienst, der akademisch gebildet war, war Oberförster, dann Forstmeister oder auch Forstrat.

Im Braunschweigischen gibt es die Bezeichnung Oberlandesforstmeister, die war schon den ganz hohen „Tieren“ zugeordnet.

Die Orte, in denen sein Großvater nach seiner Ausbildung für einige Monate arbeitete, waren Gellershausen nahe der Stadt Waldeck und Wermete bei Warburg (beide im damaligen Fürstentum Waldeck). Später bekam er dann eine Planstelle im Fürstentum Pyrmont, genauer in Mosterholz, das zur Gemeinde Baarsen gehört, die wiederum nach Bad Pyrmont eingegliedert worden ist.

Merken

Merken

Merken

 
Powered by CMSimpleRealBlog

Startseite Druckansicht Kontakt-Formular Inhaltsverzeichnis Impressum

Letzte Änderung:
08.09.2019, 15:15

nach oben
zum Seiteninhalt zum Hauptmenü